Best Blog Award

Am 29.10.2013 wurde ich mit dem “Best Blog Award” von Carmen ausgezeichnet.
Ganz herzlich Dank, liebe Carmen.

best_blog

Hier die Regeln für den Best Blog Award:

  1. Schreibe einen Post zu diesem Award und bedanke dich bei dem, der ihn dir verliehen hat.
  2. Beantworte die 11 Fragen
  3. Überlege dir selbst 11 Fragen
  4. Tagge 10 weitere Blogger die weniger als 200 Leser haben.
  5. Sage den Bloggern, dass sie den Award bekommen haben und somit getagged sind.

Gerne beantworte ich die mir gestellten Fragen:

  1. Wie lange blogst Du schon?
    fast 9 Monaten
  2. Wie machst Du Deinen Blog bekannt?
    Mundpropaganda
  3. Stöberst Du gerne auf anderen Blogs und warum?
    wenig, da ich noch einen Job habe und die Zeit sehr knapp ist
  4. Hast Du ein eigenes Bastelreich?
    ja, sogar zwei – einmal zum Basteln und einmal zum Malen (das zweite ist aber derzeit sehr einsam)
  5. Wie bist Du zu Stampin’Up! gekommen?
    auf der Suche nach einer Bastelidee im Internet
  6. Woher holst Du Deine Ideen?
    beim Einkaufen, beim Zeitschriften lesen, aus dem Stampin’Up! Katalog und wenn viel Zeit ist aus dem Internet
  7. Nimmst Du an der Convention in Manchester teil?
    nein, leider besteht akuter Zeitmangel
  8. Welches Stempelset wirst Du Dir als nächstes kaufen?
    das habe ich heute bestellt – ich mach es spannend – die Nummer 130369
  9. Welches Stempelset magst Du am liebsten?
    Kreative Elemente
  10. Welche Farben magst Du am liebsten?
    hängt von der Jahreszeit ab – derzeit Chili und Schokobraun und dazu Gold
  11. Hast Du einen großen Traum?
    mehr Zeit für mein Hobby

Ich möchte auch anderen eine Freude bereiten und da wird es aber schwierig. Ich kenne zuwenig andere Blog und muss ernsthaft auf die Suche gehen. Zuerst aber meine 10 Fragen:

  1. Kannst du dich kurz vorstellen?
  2. Welche positive Charaktereigenschaft hast du, auf die du selbst stolz bist?
  3. Über welche negative Eigenschaft von dir ärgerst du dich?
  4. Hast du neben dem Basteln noch andere Hobbys?
  5. Was sagt deine Familie zu deinem Hobby?
  6. Wo, wie und wann lässt du dich inspirieren?
  7. Was ist dein größtes bisheriges Projekt?
  8. Was ist dein nächstes Projekt?
  9. Was liebst du an Stampin‘ Up!?
  10. Gibt es etwas, was dir gar nicht an Stampin‘ Up! gefällt?
  11. Mit wem würdest du gerne mal Kaffee trinken?

Einige Awards habe ich an folgende Personen weitergegeben:

  1. Ute Callsen – http://papierflieger71.blogspot.de/
  2. Ute und Yvonne Schorowski – http://stempelschaf.blogspot.de/
  3. Kerstin Greiner – http://liebeslieschen.blogspot.de/
  4. Christin – http://www.handmadewithheart.de/
  5. Juliane Lübbert – http://stempelkistchen.wordpress.com/
  6. Britta Wiederholz – http://www.brittisblog1972.blogspot.de/
  7. Beate Wacker – http://werkstickl.wordpress.com/

Drei weitere Blogs werde ich an dieser Stelle noch nachreichen.

Nochmals vielen Dank und viel Spaß beim Beantworten der Fragen.

Liebe Grüße
eure Waltraud

 

Gestern war Workshop

Ja, ich lebe noch. Wenn nur nicht so viel Bürokram wäre. Bei uns ist heute Feiertag und ich habe keinen Dienst. Darum werde ich alle meine Außenstände heute abarbeiten. Deshalb fange ich mit dem Projekt vom gestrigen Workshop an.
KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA

Zwei Schachtel habe zur Auswahl gestellt.
Die erste Schachtel, ist eigentlich eine Explosionskarte. Den Kranz habe ich mit grünem Band umwickelt, ein kleines rotes Schleifchen angeklebt. Die „Beeren“ am Kranz sind unsere Glitzsteinchen, die man wunderbar mit einem Pernamentmarker einfärben kann.

KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERAKONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA

Die zweite Schachtel ist mit einem schönen Banner und einer kleinen Rosette verziert.
KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERAWie meine Projekte auf dem Workshop umgesetzt wurden, könnt ihr sehen, wenn ich von der Gastgeberin die Fotos bekomme.

Morgen beginnt ein neuer Monat. Da werde ich euch gleich mal zeigen, was ihr neu bei Stampin‘ Up! kaufen könnt.

Ich wünsche euch einen schönen Abend.
Liebe Grüße, eure Waltraud

Die Materialien könnt ihr hier online bestellen
einkauf_2-150x150
oder ihr nutzt die nächste Sammelbestellung am 12.11.2013.

Die Party beginnt

B1_DemoHeader_25for25_demo_October22-28_DE

Zwar feiert Sampin‘ Up! das 25. Jubiläum das ganze Jahr über, doch zum genauen Jahrestag (nämlich dem 25. Oktober) gibt es einen echten Kracher. Was könnte fantastischer sein als ein Aktionsangebot zu den Produkten, mit denen alles begonnen hat, den Stempeln!

Aktionszeitraum: 22. – 28. Oktober 2013

Details zur Aktion: Auf 25 verschiedene Stempelsets gibt es einen Preisnachlass von 25 Prozent.

Wenn ihr auf das Bild klickt, öffnet sich die PDF-Datei und ihr könnt sehen, für welche Stempel es zu trifft.
Aber bitte nicht lange warten, bereits am 28.10.2013 endet diese Aktion. Am Besten, ihr nutzt gleich den morgigen Termin der Sammelbestellung (23.10.2013).

Dann habe ich noch etwas Neues. Einige haben von euch haben ja schon auf ausländischen Blogs die Thinlits Formen für Pop-up-Karten gesehen. Jetzt sind sie auch in Deutschland bestellbar! Mit diesen neuen Stanzformen können Sie im Handumdrehen tolle Flip-Karten gestalten.

B1_DemoHeader_25for25_demo_October22-28_DE

Hinter dem Foto verbirgt sich die PDF-Datei auf der ihr alle Einzelheiten findet. Habt ihr noch Fragen, dann meldet euch bei mir. Entweder per Mail waltraudkuehrmann@hotmail.com, oder per Telefon 03843/681987. Ich freue mich immer, wenn ich einen netten Plausch mit euch führen kann.

Einen schönen Tag und liebe Grüße,
eure Waltraud

 

 

Anleitung zu meiner ersten Weihnachtskarte

KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA

So meine Lieben, ich habe es endlich geschafft. Die Anleitung, die ihr euch schon solange gewünscht habt, ist fertig.

PicMonkey Collage_1

Zuerst muss auf dem Computer eine Vorarbeit geleistet werden. Der Zahlenkreis mit den Zahlen von 1 bis 23 und auch der Schriftzug „Nur noch …“ ist auf dem Computer geschrieben. Mit einer Wellenkreisstanze von ca. 7,5 cm wird der Zahlenkreis ausgestanzt. Der Schriftzug ist mit einer ovalen Stanze ausgestanzt und wird auf einem farblich passendem Wellenoval geklebt.

PicMonkey Collage_2

Mit der Itty Bitty-Stanze Kreis wird mittig im Schriftzug ein Loch gestanzt. Der Zahlenkreis und der Schriftzug wird so auf die Karte provisorisch ausgerichtet, damit wir markieren können, wo das Oval geklebt werden soll.

PicMonkey Collage_3

Das Oval wird an die Linie gelegt und der Kreis wird nachgezeichnet. Mit der Itty-Bitty-Stanze wird nun der Kreis ausgestanzt. Das Oval wird nun festgeklebt.

PicMonkey Collage_4

Auf der Rückseite vom Zahlenkreis wird die Mitte gesucht und eingestochen. Der Zahlenkreis wird von Hinten gegen gehalten und ausgerichtet. Bitte darauf achten, dass an der Seite ein wenig Wellenrand zum Drehen über steht. Alles schön fest halten, vorsichtig drehen und durch die Karte stechen.

PicMonkey Collage_5

Mit einer Mini-Klammer feststecken. Die Karte wird nach Wunsch verziert. Die Rückseite wurde mit Dimensionals versehen und auf die Grundkarte geklebt.

PicMonkey Collage_6

Damit die Klammer nicht mehr zu sehen ist, wird eine Schleife gebunden und mit Klebepunkte befestigt.

Habt ihr noch Fragen? Wenn ja, meldet euch bei mir. Nun wünsche ich euch viel Spaß beim Nacharbeiten.

Liebe Grüße,
eure Waltraud