Einfach Spitze

Diese Karte hat Katrin bekommen. Katrin schaut immer bei mir vorbei und schreibt mir regelmäßig nette Kommentare. Sie hat heute Geburtstag und von dieser Stelle nochmal alles, alles Liebe.

einfach spitze_ stampin up

Ich finde es traurig, dass das Gastgeberinnenset so wenig Beachtung fand. Man kann so vieles damit gestallten. Wer also noch die Möglichkeit hat, sich dieses Set zu bestellen, sollte es tun. Desweiteren habe ich einen Rollenstempel verwendet (Viola’s Lace Seite 103 im Hauptkatalog), den ich einfach für meine transparenten Blöcke umgearbeitet habe. Das geht ganz einfach und wenn bedarf sein sollte, zeige ich es auch gerne, wie es geht. Es gibt so schöne Rollenstempel und wie ich gehört habe, sollen alle komplett aus dem Sortiment genommen werden. Oh, wie schade.

Ich wünsche euch ein wunderschönes, erholsames Wochenende,
eure Waltraud

Materialien könnt ihr jederzeit hier online bestellen
einkauf_2-150x150
oder ihr nutzt die nächste Sammelbestellung am 30.05.2014.

Ich liebe Vergissmeinnicht

In meinem Garten sah es die letzte Zeit herrlich aus. Die Blumenbeete waren über und über mit blühenden Vergissmeinnicht bedeckt. Ein Blau, was mich immer wieder fasziniert. Da die Vergissmeinnicht auch immer etwas nostalgisches an sich haben, entstand diese Karte.

vergissmeinnicht (2)

vergissmeinnicht (1)

Mit einem passenden Umschlag (aus dem blauen Hintergrundpapier) ist die Karte bereits auf Reisen gegangen. Liebe Glückwünsche von dieser Stelle nochmals und liebe Katharina, ich weiß, dass die Karte nicht ganz dein Stil ist, aber ich war so überwältigt von der Blütenpracht. Ich hoffe du kannst dich trotzdem freuen.

Dir liebe Katharina und auch allen meinen anderen treuen Bloglesern wünsche ich alles Gute, eure Waltraud

Materialien könnt ihr jederzeit hier online bestellen
einkauf_2-150x150
oder ihr nutzt die heutige Sammelbestellung am 22.05.2014.

Kleiner Engel Elena

Ja, es geht wie das Bretzel backen. Schon wieder heißen wir einen süßen kleinen Erdenbürger willkommen. Am 13.05.2014 ist unsere Elena geboren. Sie hat sich ja etwas Zeit gelassen, aber Mädchen putzen sich ja immer gerne 😉 . Wir sind glücklich, dass Mama und Kind gesund sind.

Ich habe vor einigen Tagen im Netz etwas gesehen, was ich in dieser Karte unbedingt umsetzen musste. Es gibt auch eine Anleitung dazu. Die findet ihr hier.

stampinup_das schönste geschenk (1)

stampinup_das schönste geschenk (2)

Zugegeben, im Nachhinein würde ich gerne noch etwas ändern, dieser Schlitz ärgert mich. Das geht nun nicht mehr, die Karte ist persönlich zugestellt. Bei einer nächsten Karte werde ich es ändern.

Eine schöne Woche,
eure Waltraud

Materialien könnt ihr jederzeit hier online bestellen
einkauf_2-150x150
oder ihr nutzt die nächste Sammelbestellung am 29.05.2014.

Decoupage Technik mit Stampin‘ Up!

Nun wird es Zeit, dass ich mal wieder etwas zeige. Meinem Daumen geht es zwar nur Millimeterweise besser, aber es wird. Liebe Kathrin, ja es ist der linke Daumen und die linke Schulter, aber ich bin leider auch Linkshänder, deshalb bin ich noch so rar mit neuen Objekten.
An dieser Stelle möchte ich mich aber erst mal nach dem Gesundheitszustand von der lieben Brigitte und der lieben Christine erkundigen. Ich hoffe, dass es bei euch auch immer besser wird. Alles, alles Gute euch Beiden.

Nun aber zum Kreativen. Könnt ihr euch an meine Vintage-Ostereier erinnern? Ich hatte euch ja eine Anleitung versprochen. Ich habe jetzt keine Eier genommen, sondern eine ganz einfache Schale aus dem 1-€-Laden. Das ist mein Ergebnis.

decoupage_mit_stampin_up_

Aber nun zur Anleitung.

  • Zuerst habe ich das Krepp-Filterpapier (Katalog Seite 156) eingefärbt. Es gibt so viele einfache Mittel um Papiere farbecht einzufärben. Kaffee, Tee, Rotwein und auch gekochter Ruß aus dem Ofenrohr. In diesem Falle habe ich einen kräftigen schwarzen Tee gebrüht. Das Papier wir bis zur gewünschten Farbtiefe hineingelegt.
  • Nach dem Trocknen habe ich das Papier bestempelt. Ich habe das StazOn- Stempelkissen (Katalog Seite 165) genommen, denn die Farbe darf nicht !!! wasserlöslich sein.
  • Das Papier wird in Stücke gerissen. Die Größe hängt vom Gegenstand, bzw. vom eigenen Gefallen ab. Ich habe versucht, die Schmetterlinge immer ganz zu lassen.
  • Nun wird geklebt. Dazu habe ich mir einen Decoupagekleber gekauft. Erst wird ein Teil des Gegenstandes eingestrichen, dann das Papier aufgelegt und von der Mitte nach Außen mit dem gleichen Kleber eingestrichen, bis es schön faltenfrei anliegt.
  • Da es sich um keine glatten Flächen handelt, reiße ich jedes Stück Papier rundherum etwas ein, damit alles faltenfrei angelegt werden kann.
  • So arbeite ich Stück für Stück jedes Papier neu an. Jedes Stück überlappt dabei mehr oder weniger dem Vorherigen.

 

decoupage_mit_stampin_up_1Nach dem Trocknen habe ich die Schale nochmals gleichmäßig eingestrichen. Die Schale kann zwar nicht in die Spülmaschine, aber man kann sie feucht abwischen. Ich habe mal ein Osterei getestet. Das habe ich schon paar mal kurz ins Abwaschwasser gelegt und es ist nichts passiert.

Nun wünsche ich euch viel Spaß beim Nacharbeiten. Wenn ihr noch Fragen habt, meldet euch bei mir.

Seid lieb gegrüßt,
eure Waltraud

Materialien könnt ihr jederzeit hier online bestellen
einkauf_2-150x150
oder ihr nutzt die nächste Sammelbestellung am 15.05.2014.

Willkommen kleine Edda

Nach einer Zwangspause, dazu aber später, musste ich mich unbedingt an meinen Basteltisch setzen, denn ich bekam eine liebe Email, darin stand folgendes: „… Unsere Edda hat am 26.04. ihrer gemütliche Einraumwohnung verlassen und ist bei uns eingezogenen. Alles ist gesund, munter und wohlauf. Der große Bruder ist mächtig stolz. Gestern durften wir endlich das Krankenhaus verlassen und in unserer gewohnten Umgebung sein. Edda fühlt sich pudelwohl, als würde sie schon immer hier wohnen. …“ Wenn ich so etwas lese, freue ich mich und muss mich sofort an meinen Schreibtisch setzen um den Eltern eine Glückwunschkarte zu fertigen.

Auch von hier aus wünsche ich der kleinen Edda alles, alles Gute, sowie Glück und Frieden. Den Eltern wünsche ich viel Freude mit ihrer Edda.

zoobabies (1) zoobabies (2)

Ja, und nun zu meiner Zwangspause. Unsere Hündin wollte, dass ich in Hamburg Papst spiele … ich sollte den Hamburger Boden küssen 😉 . Bei einem Spaziergang zwängte sich hinter mir und einer Hecke eine Fahrradfahrerin durch. Ich nehme an, dass sich unsere Cira bedrängt fühlte, auf alle Fälle zog SIE mich an der Leine um 180° rum und ich landete auf Hamburger Boden, in der linken Hand noch den Griff der Rollleine. Ich denke, es muss mächtig komisch ausgesehen haben. Die Schrammen sind alle schon vernarbt und die blauen Flecken sind mittlerweile lila und gelb, nur meine linke Hand, speziell der Daumen und mein Schultergelenk machen mir noch große Probleme. Aber Unkraut vergeht nicht. So schrieb mir kürzlich auch Brigitte. Sie hat eine Entzündung in der Hand und ich wünsche ihr von hier aus gute Besserung.

Ich wünsche euch einen schönen Wochenstart,
eure Waltraud

Materialien könnt ihr jederzeit hier online bestellen
einkauf_2-150x150
oder ihr nutzt die nächste Sammelbestellung am 08.05.2014.