Eine Verpackung für den Kinderwagen

Heute möchte ich Euch eine Verpackung für den Kinderwagen zeigen. Ich denke, so kann man stilvoll Geld oder Gutscheine zur Geburt verschenken. Das weiße Taftband habe ich bestempelt. Leider ist es nicht so gelungen, wie zuerst angenommen. Deshalb eine Frage hier an dieser Stelle. Wer kann mir helfen und hat einen Tipp, wie ich stempeln kann, ohne dass sich die Farbe in die Faser zieht? Ich bin dankbar für jeden Hinweis.KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERAKONICA MINOLTA DIGITAL CAMERAKONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA

Seid lieb gegrüßt,
Eure Waltraud

Puppenwagen oder Kinderwagen? – Anleitung

Nun ist es soweit. Für diese Anleitung sind schon einige Stunden draufgegangen. Mit einem Video wäre es vielleicht einfacher gewesen. Hab ich nun mal nicht, und   ….. diese Anleitung anzufertigen hat viel Spaß gemacht. Auf los geht’s los.

Zuerst müssen alle Teile, wie auf folgendem Foto angegeben, geschnitten bzw. gestanzt werden. Am besten, ihr druckt Euch das Foto dafür aus. Ich denke das hilft Euch bei der Ausführung.

zuschnitt

Bevor der Zusammenbau beginnt, müssen wir einige Vorbereitungen tätigen.

1. beginnen wir mit den einzelnen Lamellen für das Verdeck.
Dazu Stanzen wir alle 7 weißen Teile mit der Stanze Häkelbordüre. Damit alles schön gleichmäßig wird, lege ich Grundsätzlich die Streifen an der Rechten Stanzen Kante   an, stanze und arbeite dann nach links und rechts.PICT0088

Für die parallel verlaufende Seite drehe ich die gestanzte Seite nach Oben, lege wieder an der rechten Seite an, stanze und arbeite mich wieder nach links und rechts. PICT0089

Die Bogen liegen nun schön gegenüber. Wer die Häkelbordürenstanze nicht hat und eine andere Stanze verwendet, der Streifen muss jetzt eine Breite von 2 cm haben. Wenn alle 7 weißen Teile gestanzt sind, klebe ich die 7 roten Streifen darauf. Die Seite, die ich beim Stanzen rechts hatte, liegt auch hier wieder rechts.PICT0090

Jeder Streifen wird jetzt an einer Seite, wie auf dem Foto zu sehen ist, abgeschnitten und die Rundung  nachgearbeitet.PICT0092

Alle 7 Streifen schön gleichmäßig übereinander legen und an der bearbeiteten Seite ein Loch durchstechen.PICT0123

In dieses Loch stecken wir eine Schmuckklammer und legen die Streifen vorläufig an die Seite.
Als nächstes bereiten wir die Innenverkleidung in 2 Teilen vor. Wir Stanzen jedes Teil an einer Seite. Dazu lege ich das Papier schön mittig, stanze und arbeite nach Links und Rechts.PICT0094

Die gestanzte Seite wird an die glatte Seite eines weißen Halbkreises gelegt und wie auf dem Foto zu sehen, nach geschnitten.PICT0096

Bevor die nächsten Teile vorbereitet werden muss der Grundkörper geklebt werden. Dazu nehmt das Bodenteil falzt es links und rechts  mit jeweils 1 cm vom Rand (an den langen Seiten) und schneidet Klebezacken.PICT0098

Die Bodenplatte und die beiden weißen Halbkreise werden, wie auf dem nächsten Foto zu sehen, zusammengeklebt.PICT0100

Jetzt müssen wir die Matratze, Kopfkissen und Bettdecke fertigen. Mit der Matratze fangen wir an. An der längeren Seite falzen wir jeweils mit einem Abstand von 1 cm vom Rand. Legen die gefalzten Seiten nach innen und runden mit dem Eckenabrunder  alle 4 Ecken ab. Klappen die Seiten wieder nach außen und schneiden die entstandenen „Flügel“ leicht schräg ab (siehe Foto).PICT0101

Die Bettdecke  wird im Abstand von 1 cm und 3 cm vom Rand an beiden Seiten gefalzt. An dem 3 cm Falz nach innen legen und mit dem Eckenabrunder  an allen 4 Ecken arbeiten. Wieder auseinander klappen und nur an der vorderen Seite die „Flügel“ abschneiden. Ebenfalls müssen die Seiten schräg abgeschnitten werden, damit das Kissen auch schön glatt im Wagen liegen kann. Ich habe auf dem Foto einige Linien gezogen. Vielleicht kann man nun besser sehen, wie ich geschnitten habe. PICT0103

Zum Schluss vom roten Teil der Wagendecke die Ecken abrunden und auf die Mitte des weißen Teiles kleben.PICT0104

Das weiße Kopfkissenteil wird nun gefalzt, so dass Teilstücke von 3,5 cm, 1,5 cm, 2,5 cm und 0,5 cm entstehen.  Das 0,5 cm-Teil wird an das 3,5 cm-Teil geklebt. Auf dem Foto ist gut zu sehen, wie es aussehen soll. Nun das rote Kopfkissenteil abrunden und auf die weiße Fläche kleben.PICT0105

Die Seiten des Wagengriffes habe ich mit dem gepunkteten Wellenband gestanzt. Die eine Seite habe ich leicht abgerundet und die 2. Seite ist schräg geschnitten. An der gerundeten Seite wird mittig im Abstand von ca. 1 cm  ein Loch gestochen. Das Loch benötigen wir für den “Griff”, einem Zahnstocher, den ich weiß gestrichen habe.PICT0110

Die roten Rad Teile werden auf die Weißen geklebt. Zusätzlich habe ich jeweils in die Mitte eine von den schönen Halbperlen geklebt.PICT0132

Jetzt noch den roten Halbkreis auf den weißen Wellenkreis kleben und dann wird zusammengebaut.PICT0108

Als allererstes wird das „Gestänge“ angeklebt. Auf dem Foto kann man sehen, dass die Punkte vom Wellenband uns helfen, das „Gestänge gleichmäßig anzukleben. Danach wird der Wellenrandhalbkreis beidseitig angeklebt.PICT0115

Mit einem Abstand von 4 cm von der Seite und 1 cm von der Höhe wird an jeder Seite ein Loch gestochen.PICT0122

Auf einer Seite werden nun die 7 Verdeckteile mit der Klammer befestigt. Die Streifen werden schön rund um den Wagen gelegt. Danach liegen die Streifenenden etwas Terrassenförmig. Es wird der Punkt gesucht, an dem wir die 2. Klammer (Brad) befestigen müssen und stechen dort wiederum ein Loch, halten vorläufig mit der Klammer fest, um die Enden nun zu kürzen. Auch auf dieser Seite wollen wir einen gleichmäßigen Abstand haben.  PICT0124

Wir nehmen die Klammer nach dem Schneiden vorläufig raus, um die Enden harmonisch abzurunden. Danach kommt die Klammer wieder in die Enden und wird am Seitenteil befestigt.PICT0131

Nun werden die beiden Innenverkleidungen in den Wagen geklebt. So sind die Klammern auch nicht mehr zu sehen. Ebenfalls werden alle 4 Räder an den Wagen geklebt.PICT0133

Die Matratze wird in den Wagen gelegt. Darauf stecken wir das Kissen und hinten stellen wir das Kopfkissen hin. Ich habe es zusätzlich mit einen Tupfer Klebstoff befestigt. PICT0134

Nun wird vorsichtig das Verdeck geöffnet, der Griff (Zahnstocher) wird etwas eingeklebt und wer möchte kann einige Verzierungen vornehmen.
Voila, da ist mein 2. Puppenwagen.PicMonkey Collage_1

Und hier in Harmonie mit Puppenwagen Nr. 1.PicMonkey Collage_2

Ich wünsche Euch nun viel Spaß beim Nacharbeiten, vor allem dir liebe Brigitte, es war dein Wunsch.
Habt Ihr noch Fragen? Dann habt keine Hemmungen, ruft mich ruhig an, ich helfe gerne weiter.

Seid lieb gegrüßt,
Eure Waltraud

 

 

Neue Boxen für Holzblockstempel

Stampin‘ Up! stellt uns in einem Video die neuen Verpackungen für Holzblockstempelsets vor.  Diese neuen Behälter ähneln den Boxen unserer Stempel für transparente Blöcke und lassen sich im Regal passgenau neben diesen einreihen. Auf dem Rücken der Box sind jeweils der Name des Stempelsets und die Motive aufgedruckt, sodass Sie immer schnell das richtige Set finden.
Mit der Veröffentlichung des neuen Katalogs am 1. Juli sind auch leere Boxen erhältlich. Das bedeutet für euch, dass ihr alle Ihre bereits vorhandenen Sets in die neuen Boxen umziehen lassen könnt! Wenn ihr wissen wollt, was man noch alles in diesen Boxen unterbringen kann, dann schaut Euch das Video an.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=Du1S_Nyp6qw

Seid lieb gegrüßt
Eure Waltraud

Trauerkarte

Wenn ein Mensch geht …

Wenn ein Mensch geht und es ist für immer, ist es sehr schmerzlich. Ein stiller Händedruck und tröstende Worte tun da so gut.

Gestern habe ich eine Trauerkarte gefertigt. Mein Seniorchef ist eingeschlafen.  Diese Karte habe ich für seine Töchter gearbeitet.

PICT0140PICT0141

 

Einen kleinen Frühlingsgruß habe ich aber auch noch für Euch. Für mich sind die ersten Frühlingsboten ein Zeichen für Hoffnung, Beginn und Neuanfang.

PICT01181

 

Seid lieb gegrüßt,
Eure Waltraud

Puppenwagen oder Kinderwagen?

Die Sammelbestellung ist abgeschickt. Leider musste ich feststellen, dass die Nachfülltinte in Baiblau ausverkauft ist, für immer :'(
Nun aber möchte ich Euch meine Sonntagskreativität zeigen. Die liebe Brigitte hat sich einen Puppenwagen gewünscht. Mein Prototyp ist fertig. Er hat noch einige Krankheiten, aber ich denke, bei dem Nächsten bekomme ich Diese geändert. Dann fertige ich auch die gewünschte Anleitung dafür an. Den Prototyp möchte ich Euch schon mal zeigen. Da ist er.

PicMonkey Collage_1

Gefällt er Euch? Wenn ja, dann kann er in Serie gehen 😉

 

Seid lieb gegrüßt,
Eure Waltraud