Stylin’ Snowfolk vorgeholt

Bei der lieben Melanie habe ich vor einiger Zeit Schneemannsuppe gesehen. Das fand ich so etwas von niedlich, dass ich mir unbedingt für meinen Weihnachtsmarkt im Krankenhaus, Schneemannsuppe ins “Rezeptbuch” geschrieben habe. Dazu habe ich mir ein altes Stempelset vorgeholt.

IMG_2563

Das Set Stylin’ Snowfolk hatte ich noch nie benutzt, es war mir vollkommen aus dem Sinn gekommen.

IMG_2543

IMG_2545

Verschiedene Schneemänner und Schneefrauen verzieren meine Verpackungen.

IMG_2544

Und das ist alles in der Suppe. Feine Trinkschokolade, süße Schneemannküsse (kleine Marschmellows) und eine Zuckerstange. Ich kann die Schneemannsuppe wirklich nur empfehlen.

Eine schöne Adventszeit,
eure Waltraud

Materialien von Stampin’ Up! könnt ihr jederzeit hier online bestellen
einkauf_2-150x150

oder ihr nutzt die kommende Sammelbestellung am 11.12.2014.

 

14 Gedanken zu „Stylin’ Snowfolk vorgeholt

  1. Liebe Steffi,
    die Schneemannsuppe ist augenblicklich der Renner. Auf dem Markt fand sie auch großen Anklang.
    Liebe Grüße in den Süden,
    Waltraud

  2. Liebe Waltraud, ja das Stempelset ist ja mehr als passend zu der Schneemannsuppe – viele Menschen kennen sie noch gar nicht, aber wenn der erste es entdeckt hat, dann läut es plötzlich. Hoffe, die Leute auf deinem Markt haben diese auch honoriert. Lieben Gruß in den NOrden aus dem Süden . Steffi

  3. Danke liebe Brigitte.
    Ich werde noch einmal Suppe “kochen”. Dann werde ich auch mal die Variante Zettelkasten wählen.
    LG auch an deine bessere Hälfte,
    Waltraud

  4. Liebe Leni,
    ich freue mich jetzt auch, dass ich das Set noch habe und danke dir, dass du auch an Melanie gedacht hast. Den Zettelkasten finde ich auch super praktisch, wie du bereits geschrieben hast, eine schöne 2. Verwendung.
    LG Waltraud

  5. Guten Morgen liebe Waltraud
    also deine Schneemann-Suppe ist dir
    ja mal wieder super gelungen und
    der Text klasse
    wünsche dir und deinemMann
    einen schönen Tag
    m.l.Grüßen aus dem Badnerland
    Brigitte.

  6. Hallo Waltraud!
    Gut, dass Du das Set nicht verkauft hast! Das passt wie “die Faust auf’s Auge” zu der Schneemannsuppe. Ganz süß, so wie die Suppe!
    Melanie, Deine Idee mit der “2.Verwendung” finde ich toll,( viel zu schade, um im Müll zu landen!) So hat man auf dem Schreibtisch noch einen schönen Zettelkasten.

    Einen schönen Abend und einen lieben Gruß
    Leni

  7. Liebe Tina,
    ich glaube es ist schon 2 Jahre alt. So lange es hat es still in einem Karton gelegen 🙁 .
    LG Waltraud

  8. Meine liebe Katrin,
    bewerben darfst du dich, aber ich habe mich schon entschieden 😉 . Schuld ist Melanie. Bei ihr habe ich die Schneemannsuppe gesehen und was lag da näher?
    Ich danke dir herzlich für lieben deine Worte.
    Ich wünsche dir eine besinnliche Adventszeit.
    LG Waltraud

  9. Liebe Melanie,
    manchmal erkennt man solche kleinen Schätze erst viel, viel später. Ich bin glücklich, dass ich das Stempelset behalten habe.
    Danke Melanie für deine herzlichen, lieben Worte.
    Ganz liebe Grüße sendet dir Waltraud

  10. Oh wie niedlich sind die denn. Ich würde mich auch glatt bewerben, um es zu kaufen. Viele grüße sendet Katrin aus K.

  11. Liebe Waltraud, also ich nehme dein Set sofort mit Kusshand. Es ist wirklich sehr schön, ebenso wie deine Schneemannsuppen. Das Set passt perfekt dazu und begleitet dich bestimmt noch viele Jahre. Ich danke dir für´s Verlinken und sage nur ” Einfach toll !” Wer sich daran nicht erfreuen kann, ist selbst Schuld. Eine schöne Woche für dich, pass gut auf dich auf. Herzlichst Melanie 😉

  12. Liebe Anne,
    eigentlich war ich doch schon drauf und dran dieses Set zu verkaufen. Ich hatte keinen richtigen Draht. Das hat sich nun geändert und wandert in meine Schatztruhe.
    LG Waltraud

  13. Liebe Waltraud,

    Wieder mal eine zuckersüße Idee in jeder Hinsicht!!!

    Schade, dass es das Set nicht mehr gibt-hätte gleich ne Menge Einsatzideen…

    Liebe Grüße und eine besinnlich Zeit
    Anne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.