Not macht erfinderisch

Post, was ist das? Das Frage ich mich schon fast 3 Wochen. Und ich wollte doch so gerne neue Stempel ausprobieren. In der Not habe ich mich für etwas ganz, ganz Anderes entschieden. Was ihr nun seht, ist eine Kombination aus fotografieren, drucken, stempeln und malen.IMG_4205Hierfür habe ich einen alten Brief (kein Original), den hatte ich mal ersteigert, ab fotografiert. Das Foto habe ich verkleinert und auf Aquarellpapier ausgedruckt. Den gesamten Ausdruck habe ich mit einem großen Auarellpinsel (der Aqua Painter® reicht nicht !!!), Wasser und Nachfülltinte in Kirschblüte übermalt. Dabei habe ich etwas Druckertinte  angelöst , aber das wollte ich auch. Der harte Kontrast wurde weniger. Nachdem alles gut durchgetrocknet war, habe ich mein Motiv aus dem alten Stempelset Peaceful Petals aufgestempelt. Dazu habe ich die Stempeltinte Memento benutzt. Die Farbe ist nicht Wasserfest. Auch das wollte ich, wiederum wegen der weicheren Konturen. Ausgemalt (diesmal mit dem Aqua Painter® ) habe ich dann wieder mit Kirschblüte und Wasabi.IMG_4206Die Blüten habe ich noch mit Crystal Effects® bemalt. Dadurch entstand eine Struktur und der Glanz.IMG_4207Den Spruch habe ich auch auf eingefärbtes Aquarellpapier gestempelt. Nun die Kanten schön aufgeraut und angeinkt.
Eigentlich muss ich ja der Post dankbar sein, das sie streikt :;):, sonst wäre ich nie auf so eine verrückte Idee gekommen.

In meiner Kinderstube wächst es Tag für Tag. Weitere vier Tage habe ich mal zusammengestellt.23.06.2015Wahnsinn, wie die kleinen Pipis wachsen.

Auch bei meinem Mann gab es einen neuen Gast.IMG_4164Euch allen wünsche ich schon heute ein schönes Wochenende.
Eure waltraud

Materialien von Stampin’ Up! könnt ihr jederzeit hier online bestellen
einkauf_2-150x150

oder ihr nutzt die kommende Sammelbestellung am 27.06.2015.

 

6 Gedanken zu „Not macht erfinderisch

  1. Liebe Tina,
    du weißt, ich kann nicht einfach. So gerne wie ich es auch möchte, es klappt selten.
    Hast du deinen Beitrag schon fertig? Ich bin schon angefangen.
    Stell dir vor, heute am Sonntag Mittag kam ein Paket. Der arme Postbote, total fertig war er.
    Die Grüße richte ich gerne aus, da wird er sich freuen.
    Liebe Grüße,
    Waltraud

  2. Liebe Waltraud,
    Deine Karte ist ja wahnsinnig aufwendig. Du weißt, ich bin eher für die schlichten Arbeitsschritte zu haben. Aber deine Mühe hat sich gelohnt! Sieht richtig toll aus.

    Die Vogelbilder sind einfach spitzenmäßig! Toll, so können wir live zuschauen, wie die Kleinen wachsen.

    Ich bin vorgestern durch unseren Wald getigert und habe Fotos für unsere Challenge geknipst. Nun muss ich noch das Stempelset umsetzen.

    Auch Hans hat einen Zaungast, ihr steht wohl hoch im Kurs bei unseren gefiederten Freunden. Weiterhin Wünsche ich Hans eine erfolgreiche Genesung. Richte ihm bitte aus, dass wir im August vorbei kommen. Dann wollen wir mit euch ein Käffchen trinken gehen. 😉

    Du wartest immer noch auf die Post…
    wie schrecklich. Ich war ganz erstaunt, dass die Ware innerhalb von zwei Tagen bei mir eingetroffen war. Bei uns merkt man nichts vom Poststreik. Unsere Postbotin erzählte mir, dass sie einen befristeten Vertrag habe und froh darüber, einen Job zu haben. Da ist nichts mit streiken, dafür muss sie aber täglich zwei Stunden mehr arbeiten. Die Post muss nun selber sortiert werden. Es trifft immer die Kleinen. Ich drücke fest die Daumen und hoffe, dass auch du bald mit den Neuheiten loslegen kannst.

    Herzliche Grüße Tina

  3. Liebe Tiziana,
    ich freue mich sehr etwas von dir zu hören. Hast du deine Arbeit draußen schon fertig?
    Den Vintage-Stil habe ich schon immer geliebt. Ich bin ja auf dein Album gespannt. Vielleicht hast du ja ein paar Fotos davon.
    Meine Kinderstube ist schon ganz schön eng. Ich denke, lange wird der Auszug nicht mehr dauern.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    Waltraud

  4. Liebe Waltraud,
    eine wunderschöne Karte hast du da gezaubert. Ich bin im Moment auch auf dem “Vintage-Trip”, gerade arbeite ich an einem Fotoalbum im Vintage-Stil.
    Die Bilder der kleinen Vögelchen sind herzallerliebst, danke, dass du sie uns zeigst.
    LG Tiziana

  5. Lieb Katrin,
    herzlichen Dank für deinen lieben Kommentar.
    An die Post kann ich schon nicht mehr glauben.Ich habe das Gefühl, dass die angeblichen 20 % der nicht zugestellten Post allein in Güstrow sind und anderswo nicht gestreikt wird. Angeblich sollen ja schon weitere Kapazitäten angemietet worden sein, da die Lagermöglichkeiten erschöpft sind.
    Dir auch schon ein schönes WE,
    Waltraud

  6. oh was für eine wunderschöne Karte und so aufwendig gestaltet, Wahnsinn…

    Deine kleinen Untermieter wachsen ja wirklich schnell. Die werden bald ausziehen…Wir haben hier auch Eichelhäher im Wald und manchmal im Herbst und Winter kommen sie auch an unser Vogelhäuschen. Die machen ganz schönen Krach, sind ja nicht umsonst die “Polizei” des Waldes mit ihrem Gekrächze.

    Hab ein schönes Wochenende, vielleicht kommt überraschend doch noch Post.
    LG Katrin aus K.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.