Ein Deschawü

Der Alltag war langsam eingekehrt und wurde je unterbrochen. Es ist wieder mal anders gekommen.
Kennt ihr ein Deschawü? Alles war schon einmal da? Wir haben es erlebt und heute die jüngere Schwester meines Mannes auf ihrem letzten Weg begleitet. Sie wollte kämpfen wie ihr Bruder, aber ihre Kraft reichte nicht.
IMG_4830

7 Gedanken zu „Ein Deschawü

  1. Och Mensch Waltraud, das tut mir unendlich leid.
    Dir und dein Mann mein herzliches Beileid. Viel Kraft in dieser Zeit!
    Lg Michaela

  2. Liebe Tina,
    du hast recht, wer lässt liebe Menschen schon gerne gehen.
    Ich danke dir, für deine lieben Worte,
    LG Waltraud

  3. Liebe Waltraud,
    traurige Nachrichten kurz vor den Feiertagen. Aber dafür gibt es nie den richtigen Moment. Lässt man geliebte Menschen doch ungern gehen. Eine wirklich anstrengende Zeit liegt hinter euch. Versucht während der Feiertage Kraft zu tanken. Bin in Gedanken bei euch. Liebe Grüße Tina

  4. Liebe Brigitte,
    hab ganz lieben Dank und sei mir nicht gar so böse, dein Geburtstagsgruß kommt etwas verspätet.
    Aber von hier schon mal alles, alles liebe,
    von Herzen deine Waltraud

  5. Hallo Waltraud und Hans
    ich kann Katrin nur zu stimmen
    genießt eure Zeit zu zweit
    meine Gedanken sind bei euch
    mein Beileid
    Brigitte.
    (melde mich Montag aus Baden .)

  6. oh Waltraud, das tut mir sehr leid. Besinnt Euch aufeinander und genießt die ruhigen Stunden der Weihnachtszeit (die man hoffentlich hat bzw. sich dann nehmen muß).
    Mein Mitgefühl
    Katrin aus K.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.