“Pfaffenhütchen” als Gastgeschenk

Für eine kleine Familienfeier fertige ich kleine Gastgeschenke an. Bereits im Dezember habe ich bei Annika Flebbe eine niedliche Verpackung gesehen. Irgendwie erinnert mich das Schächtelchen an Pfaffenhütchen, die ich sehr mag, leider aber auch sehr giftig sind. Schon damals wusste ich, die muss ich unbedingt mal nacharbeiten. Irgendwie ist es dann aber doch in Vergessenheit geraten, bis ich kürzlich auf der Stampin’ Up! Connection ein Video sah. Einige “Pfaffenhütchen” habe ich schon fertig.

stampin up pfaffenhütchen 2 stampin up pfaffenhütchen

Leckere Dinge befinden sich im “Pfaffenhütchen”. Und die sind gar nicht giftig (höchstens für die Hüften 😉 ). Eine ganz tolle Anleitung von Annika findet ihr hier.

Übrigens, am 21.02.2016 könnt ihr die originale Anleitung meiner Punch-Art Gans gewinnen. Ihr müsst auf der entsprechenden Seite nur einen Kommentar hinterlassen und schon seit ihr im Lostopf.

Kreative Grüße,
Waltraud

Materialien von Stampin’ Up! könnt ihr jederzeit hier online bestellen
einkauf_2-150x150

oder ihr nutzt die Sammelbestellung am 21.02.2016.

2 Gedanken zu „“Pfaffenhütchen” als Gastgeschenk

  1. Liebe Katrin,
    es geht wirklich ganz, ganz easy. Annika hat auch alles einfach erklärt.
    LG Waltraud

  2. Oh die sehen ja wirklich interessant aus, da muss ich mir gleich mal die Anleitung anschauen. Die Zusammenstellung uni-Papier und Designpapier ist toll!
    LG Katrin aus K.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.